Alle beobachten die ISS

Der Gottie vom ClearSkyBlog bringt mich mal wieder um meinen Schlaf – die ISS ist zurzeit am Abendhimmel sichtbar, und er hat unter dem Hashtag #AlleBeobachtenDieISS zur gemeinsamen Beobachtung aufgerufen. Nun gut, wenn schon mal dunkel ist (nach einer Woche Island immer noch ungewohnt) und recht klarer Himmel, schnappe ich mir auch mal meine kleine Panasonic sowie ein Stativ und gehe kurz raus auf den Acker. Geknipst habe ich sie ja schon ein paar mal, jetzt soll zur Abwechslung gefilmt werden.

Pünktlich wie ein Uhrwerk taucht sie dann auch auf, zieht hoch über den Himmel am Großen Wagen vorbei, rammt beinahe noch die Wega und verschwindet kurz über dem Horizont im Erdschatten. Mit 6400 ISO und f/1,7 kann ich das sogar im Film einigermaßen festhalten. Aber seht selbst (was die Videokomprimierung nach dem Upload übrig lässt):

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner unten rechts klickst. Dadurch werden auch eingebettete Videos freigeschaltet und ggf. Daten an Vimeo, Youtube oder Twitter übertragen.

Alle beobachten die ISS – 6. Juni 2016, 22:54 MESZ from Alex Kerste on Vimeo.

Ebenso nett: Die Aktion hat es geschafft, das ein Astro-Thema auf Twitter trendet:-) Gratuliere allen Initiatoren zu dieser Idee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.