Mal wieder SoFi-Tests…

Noch ziemlich genau ein Jahr bis zur Sonnenfinsternis in den USA, und mal wieder an der Zeit, das Equipment zu testen. Langsam wird es vollständiger: Das 90/500-Objektiv ist jetzt motorisiert, um mit weniger Gewackel fokussieren zu können.

Die Kamera mit Motorfokus

Und weil grad Sommer ist und ich noch keinen Blendschutz fürs Display habe, wird das bei Nacht am Mond ausprobiert.

Das Ergebnis: Zumindest denke ich, dass die Brennweite ganz gut für die SoFi passen wird. Wackeln tut’s trotzdem noch etwas, und die Schärfe ist nicht ganz einfach zu beurteilen. Vielleicht liegt es aber auch am T-Ring, mit dem das Objektiv befestigt ist und der etwas zu dick ist. Scharfstellen wird jedenfalls noch ein Spaß. Und warum rauscht die Kamera bei 200 ISO eigentlich so stark? Liegt es an den 25 Grad Außentemperatur um Mitternacht?

Ich glaube, da stehen noch ein paar Tests an…

Der zu 98,9% beleuchtete Mond am Abend des 20. Juli 2016

Der zu 98,9% beleuchtete Mond am Abend des 20. Juli 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.