Fast bereit für die SoFi (mit Livebildern aus Heilbronn?)

SoFi-Brillen von 1999 und 2015

SoFi-Brillen von 1999 und 2015

Von mir aus kann es beinahe losgehen: Ich habe ausreichend SoFi-Brillen (eine noch von 1999 und eine aktuelle) und Sonnenfilter für’s Teleskop sind eh kein kein Problem. Mein ED80 hat einen Herschelkeil und schon vor ein paar Jahren bewiesen, dass er zur Sonnenfotografie taugt. Außerdem bin ich eh auf der Heilbronner Sternwarte – wenn der Himmel klar ist, haben wir vormittags geöffnet. Bis zu vier Teleskope und einen Solarscope-Sonnenprojektor können wir auf die Sonne richten und haben trotzdem noch eins übrig, das fotografieren darf. Mit fast vier Meter Brennweite taugt das C14 eh nichts für die Sonnenbeobachtung, wenn man sie komplett sehen will, aber es trägt huckepack ja nicht nur einen ED80, sondern auch ein Teleobjektiv mit M42-Gewinde. An das will ich eine Webcam anschließen und dann alle paar Sekunden ein Webcam-Bild hochspielen – bei rund 200mm Brennweite passt die Sonne bildfüllend auf den kleinen Sensor der Philips Webcam, und mit etwas Glück bringe ich am Donnerstag alles zum Laufen, sodass wir den Verlauf der partiellen Sonnenfinsternis fast live übertragen können – sowohl auf dieser Webseite als auch auf Sternwarte.org. Links folgen.

Prinzipiell funktioniert es schon – abgesehen davon, dass ich auf der Sternwarte mit der guten alten Philips ToU-Cam arbeite, die ich bei mir grad nicht ausprobieren kann. Die Kamera läuft nämlich nicht unter Windows 8. Und da ich grad nicht in Heilbronn bin, kann ich die Übertragungssoftware nicht auf dem Windows-Rechner ausprobieren, auf dem sie am Freitag laufen soll. Mit einer Celestron NexImage funktioniert es, aber bei der ist wohl die Steckhülse zu lang, die bekomme ich nicht an das Teleobjektiv. Mit anderen Worten: wünscht mir Glück.

Immerhin: Die Wettervorhersagen sind nicht zu pessimistisch, und zumindest für unsere Veranstaltung haben wir auch ausreichend SoFi-Brillen im Vorfeld gekauft. Mittlerweile haben ja viele Händler keine mehr. Fast wie ’99… und der Hinweis, nie ohne geeigneten Schutz in die Sonne zu schauen, gilt weiterhin.

In diesem Sinne: Klaren Himmel und viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.