Venus, die Zweite – mit Mond in den Hyaden

Es ist tatsächlich schon eine Woche her, dass ich die Venus zuletzt im Goldenen Tor der Ekliptik geknipst habe – seitdem ist sie ein gutes Stück weitergewandert, und der Mond steht direkt neben Aldebaran in den Hyaden. Das ist schon mit dem Handy ganz nett gewesen, also musste die DSLR auch herhalten.

Wieder mit der 30mm Festbrennweite und der DSLR, und am selben Standort wie letzte Woche:

Venus und Mond bei Plejaden und Hyaden – 21. April 2015, 21:19 MESZ.

Venus und Mond bei Plejaden und Hyaden – 21. April 2015, 21:19 MESZ.

War ja klar, dass die Plejaden hinter der Schleierwolke stecken, aber sie sind doch zu erkennen. Hübsch.

Gedrängel im Goldenen Tor der Ekliptik – um 21:25 mit weniger Wolken.

Gedrängel im Goldenen Tor der Ekliptik – um 21:25 mit weniger Wolken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.