Rosetta und der Rest vom Sonnensystem

Noch knapp ein Monat, dann hat eine vor rund zehn Jahren gestartete Mission ihr Ziel erreicht: Die ESA-Raumsonde Rosetta mit dem Lander Philae war am 2. März 2004 von der Erde gestartet und hat jetzt langsam das Ende einer Reise in Sicht, die sie dreimal an der Erde vorbeigeführt hat: den Komet 67P/Tschurjumow-Gerasimenko. Auf der Reise hat sie außerdem zwei Kometen besucht, bevor sie zum Energiesparen drei Jahre in den Winterschlaf versetzt wurde. Mittlerweile sind alle Systeme wieder online, und die ersten Bilder des Kometen sind aufgenommen worden.

Komet 67P/Tschurjumow-Gerassimenko, fotografiert von der OSIRIS-Kamera der Rosetta-Sonde am 30. April 2014.  Bild: ESA/Rosetta/MPS for OSIRIS Team MPS/UPD/LAM/IAA/SSO/INTA/UPM/DASP/IDA)

Komet 67P/Tschurjumow-Gerassimenko, fotografiert von der OSIRIS-Kamera der Rosetta-Sonde am 30. April 2014.
Bild: ESA/Rosetta/MPS for OSIRIS Team MPS/UPD/LAM/IAA/SSO/INTA/UPM/DASP/IDA)

Das besondere an der Mission ist der Lander Philae, der im November auf dem Komet landen soll – bereits ab August wird Rosette den Komet erkunden.

Rosetta-Modell von Stefan Gotthold

Rosetta-Modell von Stefan Gotthold

Weitere Infos zur Rosetta-Mission gibt’s bei der ESA und der DLR. Der Twitter-Account von @DLR-Next lohnt sich auch zum verfolgen. Zum Nacherleben hat Stefan Gotthold im ClearSkyBlog einen Bausatz veröffentlicht (auch wenn ein paar Details vereinfacht dargestellt sind, trotzdem hübsch).

Und was hab ich damit zu tun? Im Vergleich mit Venus Express relativ wenig (beim Venus Express Orbit Insertion Event – also als die Raumsonde in den Venus-Orbit einschwenkte – war ich im Kontrollzentrum dabei), nur mit Rosetta hatte ich bislang nichts zu tun. Aber es gibt die schöne Webseite http://sonnensystem3d.de, bei der ich an der deutschen Übersetzung mitgearbeitet habe (das Original liegt unter http://www.solarsystemscope.com) und die nicht nur ein schönes Modell vom Sonnensystem bietet, sondern auch die Rosetta-Mission beschreibt. Wer den spannenden Flug von Rosetta nachverfolgen will oder die übrigen Planeten erkunden möchte, ist hier genau richtig. Sehr chic gemacht.

Ein virtuelles Sonnensystem auf http://sonnensystem3d.de/

Ein virtuelles Sonnensystem auf http://sonnensystem3d.de/

Share on Tumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.