Hurtigrute GRP 102 – das Nordlichtvideo

Das war’s – jetzt ist diese Reise auch abgeschlossen. Der Rückflug war noch etwas spannend, da mein Anschlussflieger in Kopenhagen technische Probleme hatte. Nach vier Stunden vergeblicher Suche nach bezahlbarem und günstigem Essen auf dem Flughafen stand daher überraschend noch ein kurzer Gatewechsel an, und mit ein paar Minuten Verspätung begann dann das Boarding – mit einer ausgedehnten Flughafenrundfahrt zur ausgekühlten, aber einsatzbereiten SAS-Maschine. Nur eine funktionierende Toilette vorne und Wasser für Kaffee und Tee gab es nicht. Dafür hatte ich keinen Sitznachbar, und mit meinen Vielflieger-Eurobonus-Punkten konnte ich mir eine Cola und zwei Schokoriegel als Abendessen leisten. Das war fast wie erste Klasse fliegen… Kurz vor Mitternacht stand ich dann noch kurz im Stau auf der Autobahn bei Stuttgart, bevor ich wieder heimatliche Gefilde erreichte.

Mittlerweile ist die Reise auch soweit aufgearbeitet, und das Polarlicht-Video ist auf Vimeo hochgeladen:

Nordlicht und Sterne auf der Hurtigrute im Februar 2017 from Alex Kerste on Vimeo.

Wenn ich gut drauf bin, stelle ich meine Reisefotos als Filmchen auch noch ins Netz, aber frühestens nächste Woche, wenn ich wieder Kontingent für den Video-Upload hab.

Was sonst noch bleibt ist die Erinnerung an eine traumhafte Reise und ein Dankeschön an alle, die sich mit einem Øl oder andersweitig erkenntlich gezeigt haben:-) Und noch als schamlose Eigenwerbung: Wem mein Begleitbuch gefallen hat – ich freue mich immer über eine nette Rezension auf Amazon. Eigenwerbung Ende:-)

Für mich steht die nächste Hurtigrutentour im Oktober an, bislang die einzige im nächsten Winter. Aber vielleicht fällt mir ja noch was ein.

Takk for turen!

Share on Tumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.