Noch eine Woche bis Norwegen im Frühling

Wie die Zeit vergeht – ich war seit Februar nicht mehr in Norwegen, mittlerweile ist Ostern und am Sonntag geht es schon wieder auf die nächste Nordlicht-und Sterne-Tour. Irgendwie stecke ich zwar mehr in den Vorbereitungen für einen Island-Trip Ende Mai und der Planung für die Sonnenfinsternis nächstes Jahr, aber die Post lügt nicht: Die Reiseunterlagen für die nächste Tour sind da.

Nordlicht & Sterne – GRP105

Nordlicht & Sterne – GRP105

Am Sonntag geht es also wieder zum Frankfurter Flughafen und dann mit KLM über Amsterdam nach Bergen. Diesmal sammel ich also keine Meilen bei SAS, dafür muss ich mein Gepäck aber auch nicht in Oslo durch den Zoll tragen. Das steht dann im Oktober wieder an. Ich bin gespannt, wie diese Reise wird: Tromsø hat ähnliche Temperaturen wie Heilbronn, die Tage werden deutlich länger (Frühlingsanfang bzw. Tagunsnachtgleiche liegen hinter uns) und das Wetter war in den letzten Wochen mäßig, auch in Norwegen. Aber das muss ja nichts heißen. Interessant ist jedenfalls, Norwegen einmal zu Beginn des Frühlings zu sehen. Mal sehen, wo noch Schnee liegt (oder doch mal bei den Webcams von Kystnor.no vorbeischauen?) und wie viele Chancen es für Polarlicht gibt. Durch die späte Dämmerung kann ich jedenfalls mal in Tromsø an Bord Abendessen – Sonnenuntergang ist gegen 19:45, da brauche ich noch keine Polarlichtwache an Deck zu halten.

Da die Tour wieder auf die Trollfjord geht, kann ich auch gleich testen, ob meine letzten Erweiterungen vom Kameraequipment ihren Zweck erfüllen und mit etwas Glück auch, ob die Kamerahandschuhe rechtzeitig aus Norwegen ankommen – im Augenblick sind sie (hoffentlich) in der Post. Die Buchbestellung an meine Buchhandlung in Tromsø ist auch schon raus, also sollte alles klappen.

Share on Tumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.